Siebträger Kaufberater für Nürnberg und Umgebung

Jetzt auch für Kunden aus Nürnberg – Siebträger bei KaffeeTechnik Seubert kaufen

Bei Nürnberg mögen die meisten Menschen zwar bei Flüssigem zuerst Bier denken, aber vermutlich ist auch in der Frankenmetropole Kaffee nach Mineralwasser das zweitbeliebteste Getränk. So kann sich auch die Nürnberger Kaffeekultur sehen lassen, egal ob durch die Eröffnung kleiner Cafés, die Wert auf Qualität und Nachhaltigkeit legen, oder auch durch Kaffeeröstereien, die sich ebenfalls im Herzen Mittelfrankens ansiedeln.

Und auch immer mehr Privatleute wollen auf den perfekten Kaffeegenuss zuhause nicht mehr verzichten, was sie auch nicht müssen, denn mit dem richtigen Siebträger kann jeder in den eigenen vier Wänden zum Barista werden.

Allerdings haben selbst die Modelle für den privaten Gebrauch oft einen stolzen Preis, ehe Sie also einen Siebträger kaufen, sollten Sie sich grundlegend informieren. Wir haben Ihnen aus diesem Grund in diesem Kaufberater für Siebträger die wichtigsten Fakten aufgeführt:

Beliebtes Modell: Rocket Espresso Apartamento

1. Was ist ein Siebträger?

Vereinfacht ausgedrückt ist ein Siebträger ein Gerät zur Zubereitung von Espresso und anderen Kaffeespezialitäten mittels des in der Brüheinheit erzeugten Drucks. Dabei werden die Begriffe Siebträger, Siebträgermaschine und Espressomaschine in der Regel synonym verwendet. Streng genommen handelt es sich bei einem Siebträger nämlich auch um jene Halterung, mit der das Kaffeepulver in das Gerät eingespannt wird.

2. Welche grundlegenden Unterscheidungskriterien gibt es?

Da wäre natürlich zuerst die Art und Weise, wie das Wasser erhitzt wird. Es gibt Geräte mit einem Ein-Kreis-System, einem Zwei-Kreis-System und dem sogenannten Dualboiler. Die Anzahl der Wasserkreisläufe bestimmt, ob es sich um ein Ein- oder ein Zwei-Kreis-System handelt. Der Dualboiler hingegen verfügt über zwei unabhängige Boiler für die Erhitzung des Wassers. Welcher für Sie der richtige ist, hängt durchaus auch davon ab, welche Kaffeearten Sie bevorzugen. Alle drei Methoden haben ihre Vor- und Nachteile, weshalb nicht alle für die Zubereitung aller Kaffeespezialitäten gleich gut geeignet sind – das gilt besonders wegen der unterschiedlichen Handelbarkeit bei der Milchschaumzubereitung. Wir empfehlen Ein-Kreis-Systeme meist reinen Espresso-Liebhabern, die wenig bis kaum Kaffeespezialitäten wie Cappuccino zubereiten. Wer gerne einen Latte Macchiato oder Cappuccino trinkt, ist hingegen mit einem Zwei-Kreis-System oder einem Siebträger mit Dualboiler gut beraten. Aufgrund seiner schnellen Aufheizbarkeit ist der Dualboiler auch ein Tipp für Espressotrinker, bei denen es schnell gehen soll.

Beispiel einer Vibrationspumpe

Wasser und Druck spielen bei der Espressozubereitung eine entscheidende Rolle, weshalb die Pumpe natürlich ein zentraler Bestandteil des Siebträgers ist. Professionelle Geräte sind oft mit einer Rotationspumpe ausgestattet, da diese für den Dauerbetrieb besser geeignet ist. Die an unserem Standort in Lauf bei Nürnberg ausgestellten Siebträger für den privaten Gebrauch sind hingegen oft mit einer Vibrationspumpe versehen. Anders als ihre Konkurrentin benötigt die Vibrationspumpe ein Widerstand, gegen den der Druck presst. Dabei handelt es sich um den sogenannten Blindsieb, in dem sich auch das Kaffeepulver befindet.

3. Was ist eine Brühgruppe?

Bei fast allen Geräten finden Sie die Brühgruppe mittig oben auf der Vorderseite. In der Brühgruppe (alternativ auch Brüheinheit genannt) findet der eigentliche Brühvorgang statt. Dementsprechend spannen Sie auch hier die Siebträger(halterung) mit dem Kaffeepulver ein, durch das die Brühgruppe anschließend das heiße Wasser presst und so den Espresso aufbrüht. Zwar haben einige Hersteller ihre eigenen Brühgruppen entwickelt, viele greifen jedoch auf die Brühgruppe E61 zurück. Diese hat sich seit Jahrzehnten als zuverlässig und flexibel bewiesen.

4. Über welche Dinge sollte man sich vor dem Siebträgerkauf Gedanken machen?

Im Vorfeld hilft es natürlich, wenn Sie sich über ein paar grundlegende Fragen bereits Gedanken gemacht haben. Wie viel Platz steht dem Siebträger an seinem Standort zur Verfügung, klappt die Stromversorgung usw. usf.? Ein Faktor ist natürlich auch die Wasserqualität. In Nürnberg wird die Wasserhärte bei rund 14 °dH angegeben, auf der Messskala liegt dieser Wert genau zwischen „mittel“ und „hart“. Sollten Sie einen Siebträger mit Wasseranschluss favorisieren, muss dies extra beachtet werden. Bei Geräte mit Wassertank hingegen genügt es oft das Leitungswasser in Wasserkrügen zu filtern. Für weitere Informationen empfehlen wir Ihnen den Artikel Der Wasserhärtegrad – Und warum er für Kaffee so wichtig ist in unserem Kaffee Journal.

Erfahrung & Beratung: KaffeeTechnik Seubert Nürnberg

Das ist natürlich nur eine kleine Einführung in das große Thema Siebträger. Auch wenn wir erst seit Ende 2018 mit unserem Standort in Lauf bei Nürnberg vertreten sind, blicken wir bei KaffeeTechnik Seubert auf eine über zehnjährige Erfahrung mit Siebträgern zurück. Ihre ersten Erfahrungen als Anwender können Sie in unserem Geschäft machen. Wir beraten Sie nicht nur theoretisch, sondern können Ihnen am Siebträger selbst die Dinge ganz praktisch zeigen. Sie laufen also nicht Gefahr die Anfahrt aus Nürnberg unternommen zu haben, um dann einen Siebträger im Sack zu kaufen.

Kommen Sie vorbei! Testen Sie uns! KaffeeTechnik Seubert ist Ihre erste Adresse in Nürnberg und Umgebung, um einen Siebträger zu kaufen.

KaffeeTechnik Seubert Lauf a.d.Pegnitz