KaffeeTechnik Seubert Sponsoring

Sponsoring – Wir fördern den regionalen Spitzensport

Bei KaffeeTechnik Seubert sind wir nicht nur Experten in der Welt des Espresso, sondern auch leidenschaftliche Unterstützer des regionalen Spitzensports. Unsere Verbundenheit mit der Region und unser Engagement im Sport spiegeln die Grundwerte unseres Unternehmens wider: Leistung und Leidenschaft.

Auf dieser Seite möchten wir Ihnen kurz jene Teams vorstellen, die wir auf vielfältige Art und Weise unterstützen:

tectake Arena in Würzburg
Logo der Würzburg Baskets

Würzburg Baskets

Würzburg ist eine Basketball-Stadt, nicht nur dank der legendären Zeiten eines Dirk Nowitzki. Seit 2007 gibt es in der Stadt wieder die Baskets, deren Aufstieg von der Regionalliga in die 1. Liga innerhalb von nur fünf Jahren Würzburg noch heute begeistert. Trotz einiger Auf und Abs spielen die Würzburg Baskets seitdem erstklassig und haben sich in Stadt und der Region eine treue Fangemeinde erarbeitet. Gemeinsam wird die tectake Arena bei jedem Heimspiel zur echten Nagelprobe für den Gegner. Auch wir von KaffeeTechnik Seubert stehen seit Jahren an der Seite des Bundesligateams. Nicht nur, indem wir bei jedem Heimspiel für einen erstklassigen Espresso im VIP-Bereich sorgen. Wir unterstützen mit der Baskets Akademie auch regelmäßig den Nachwuchsbereich. Und haben erst 2023 unser Engagement als Top Sponsor der Würzburg Baskets um zwei weitere Jahre verlängert.

Akon Arena in Würzburg
Logo der Würzburger Kickers

Würzburger Kickers

Fußballleidenschaft kennt keine Liga. Als Sponsor haben wir die Würzburger Kickers in die 2. Bundesliga begleitet und bleiben dem Dallenberg auch in der Regionalliga Bayern treu. In der Akon Arena treten wir nicht nur als Sponsor auf, sondern stellen auch die Kaffeeversorgung zu den Heimspielen der Rothosen sicher. Deshalb wissen wir auch aus erster Hand, dass die Idee Profifußball in Würzburg zu etablieren längst noch nicht ausgeträumt ist. Schließlich haben die Würzburger Kickers seit ihrer Gründung im Jahr 1907 mehr als einmal hochklassig gespielt, und die Voraussetzungen für einen Wiederaufstieg in die 3. Bundesliga sehen gerade in der aktuellen Saison 2023/24 mehr als gut aus. Und wer weiß, vielleicht ist in den folgenden Jahren ja noch mehr drin. Dann können Sie unseren Espresso genießen, während auf dem Platz Teams wie der 1. FC Nürnberg, St. Pauli oder Schalke gegen die Kickers auflaufen.

Würzburger Kickers Frauenteam der Saison 2023/24
Logo der Würzburger Kickers

Würzburger Kickers – Mädchen- und Frauenfußball

Weltweit gehört der Frauenfußball zu den boomenden Sportarten. Auch in Würzburg ist er inzwischen fest etabliert. 2010 startete der Mädchen- und Frauenfußball beim SC Heuchelhof, acht Jahre später wurde das Frauenteam des ETSV Würzburg übernommen und seit 2020 wurde das Projekt unter dem Dach der Würzburger Kickers weiterbetrieben. Im gleichen Jahr gelang dem jungen Verein mit dem Aufstieg in die 2. Bundesliga sein bisher größter sportlicher Erfolg. In der aktuellen Saison 2023/24 kicken die Würzburgerinnen eine Etage tiefer in der Regionalliga Süd und arbeiten an ihrer Rückkehr in die 2. Liga. Seit dieser Saison ist KaffeeTechnik Seubert auch als einer der Hauptsponsoren mit an Bord. Wir freuen uns, Teil eines solch engagierten und erfolgreichen Sportprojektes zu sein.

Mannschaftsbild Würzburger Wölfe Saison 2023/24

Würzburger Wölfe

2007 begann der sensationelle Aufstieg der damals noch unter DJK Rimpar firmierenden Wölfe Würzburg. Trainer und Ex-Nationalspieler Heiko Karrer führte das Team in die Bayernliga, ungeschlagen folgte in der nächsten Saison der Aufstieg in die Regionalliga Süd. Ligaumstrukturierungen des Verbandes warfen die Wölfe zwar zurück, konnten sie aber nicht davon abhalten, wieder nach oben zu klettern. In der Saison 2013/14 bestritten sie schließlich ihr erstes 2. Ligaspiel. Der Erfolg brachte es mit sich, dass die Zweitligaspiele schließlich in der heutigen tectake Arena in Würzburg ausgetragen wurden. 2022 schließlich folgte die Umbenennung in Wölfe Würzburg, um die Verankerung des Handballsports in der Region weiter voranzutreiben. Als treuer Sponsor sind wir uns sicher, dass auch der Abstieg in die 3. Liga dieses Erfolgsprojekt nicht stoppen kann. Neben dem Basketball und Fußball gehört Handball schließlich fest in unsere Region.

Geänderte Öffnungszeiten unserer Filialen: Ochsenfurt ist vom 27. - 31. Mai geschlossen. Bamberg und Lauf/Pegnitz bleiben am 31. Mai geschlossen. Unsere restlichen Filialen sind wie gewohnt für Sie da!

Top