Marese Café Crema Emilia: Der Sommer-Kaffee für 2024

  • Hochlandkaffee aus Mexiko und Peru seht für höchsten Kaffeegenuss.
  • Eine milde Kaffeeröstung ohne störende Säure aus 100% Arabicakaffee.
  • Ein leichter Kaffee, gerade in den Sommermonaten.

Hochlandkaffee aus Mittel- und Südamerika gilt als einer der weltweit besten Kaffees. So unterschiedlich die verschiedenen Anbaugebiete auch sind, fast alle setzen dabei auf die Kultivierung Arabicakaffeepflanzen. Eine Ausnahme bildet eigentlich nur Brasilien. Der weltweit größte Kaffeeexporteur setzt wahlweise mal auf hohe Qualität, wahlweise auf Masse. Und das Land hat als einziges in der Region einen nennenswerten Robustaanteil in seinen Anbaugebieten. Spricht der Kenner aber von Hochlandkaffee, meint er ohnehin traditionell Kaffeenationen wie Kolumbien, Mexiko oder Peru.

Kaffee trinken vor Machu Picchu
Kaffee trinken vor einer beeindruckenden Atmosphäre.

Auch unser Marese Café Crema Emilia ist ein Hochlandkaffee. Die helle, frische Kaffeeröstung wurde aus 100% Arabicakaffeebohnen kombiniert. Die Bohnen stammen aus erlesenen Anbaugebieten in Mexiko und Per, und bringen, den einzigartigen Charakter dieser Regionen in jeder Tasse zur Geltung.

Anbaugebiete aus Mexiko und Peru

Mexikanischer Kaffee hat es in den letzten Jahrzehnten geschafft, ganz exquisite Produkte hervorzubringen und den Ruf als Lieferant günstigen Kaffees für den großen Nachbar USA hinter sich gelassen. Die fruchtbaren Vulkanböden im Süden Mexikos stehen denen in benachbarten Kaffeeanbauländern wie El Salvador oder Honduras in nichts mehr nach. Sie bilden den sprichwörtlich fruchtbaren Nährboden für komplexen Arabica, der in Blends ebenso beliebt ist, wie in Single Origins. Besonders hervorzuheben sind die Aromen von Zitrusfrüchten und blumigen Noten, die mexikanischem Kaffee eine besondere Frische und Komplexität verleihen.

Mit den legendären Anden, einer teils vulkanischen Gebirgskette, die den gesamten südamerikanischen Kontinent durchzieht, verfügt auch Peru über eine ganze Reihe erstklassiger Anbaugebiete. Der Hochlandkaffee des nördlichen Nachbarn Kolumbien mag in der Welt bekannter sein, aber für echte Kaffeeexperten hat Peru schon lange seinen verdienten Platz auf der Kaffeeweltkarte. Peruanischer Kaffee ist bekannt für seine sanfte, ausgewogene Säure und die vielseitigen Geschmacksnuancen, die von fruchtig über schokoladig bis hin zu nussig reichen können.

Erfrischend und mit natürlicher Süße

Der Marese Café Crema Emilia ist eine Mischung aus mexikanischen und peruanischen Arabicakaffee. Sorgsam von unserem Kaffeeröster ausgesucht und auf den Punkt geröstet. Es ist eine helle Röstung, die durch ihre Frische besticht. Doch trotz der geringen Zeit in der Rösttrommel ist der Säureanteil recht gering. Und die vorhandene Säure erfrischt mehr, als sie stören würde.

Die milde Kaffeeröstung weist ein abwechslungsreiches Geschmacksprofil auf, welches sich zwischen nussigen Noten und malziger Süße einpendelt und klar erkennbare Noten von heller Schokolade aufweist. Diese Mischung sorgt für ein rundes Geschmackserlebnis, das sowohl Kenner als auch Gelegenheitskaffeetrinker begeistert.

Die Kaffeeröstung ist auch eine ideale Kombination, die nicht zuletzt wegen ihrer Leichtigkeit einen hervorragenden Café Creme für den Sommer abgibt. (Obwohl man den Marese Café Crema Emilia unserer Meinung nach natürlich ganzjährig genießen sollte.) Ideal für die Zubereitung im Siebträger geröstet, lässt sich dieser Kaffee aber durchaus auch mit einem guten Kaffeevollautomaten zubereiten und genießen. Wir empfehlen, den Kaffee auch einmal als Basis für kreative Kaffeegetränke auszuprobieren – ob als Eiskaffee oder mit einem Hauch von Vanille verfeinert.

Unsere Leidenschaft für hochwertigen Hochlandkaffee spiegelt sich in jeder Tasse Marese Café Crema Emilia wider. Probieren Sie es aus und lassen Sie sich von der Qualität und dem Geschmack unseres Kaffees überzeugen.

Neugierig geworden? Dann besuchen Sie uns doch in einer unserer sechs Filialen oder bestellen Sie den Marese Café Crema Emilia online.

Zusammenfassung

Der Marese Café Crema Emilia ist ein exzellenter Hochlandkaffee, der die einzigartigen Geschmacksprofile der besten Anbaugebiete Mexikos und Perus vereint. Die helle Röstung bringt frische Aromen und eine angenehm geringe Säure hervor, die sich harmonisch mit Noten von heller Schokolade, Nüssen und malziger Süße verbinden. Egal ob im Siebträger oder im Kaffeevollautomaten zubereitet, dieser Kaffee verspricht ein rundes Geschmackserlebnis. Er eignet sich perfekt für den Sommer, ist aber das ganze Jahr über ein Genuss. Unsere Leidenschaft für hochwertigen Kaffee spiegelt sich in jeder Tasse wider – probieren Sie Marese Café Crema Emilia und lassen Sie sich überzeugen!

Jetzt für Newsletter anmelden!

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Standard. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Weitere Informationen

Verpassen Sie keine Neuigkeit aus der Kaffee-Welt und sichern Sie sich die neuesten Angebote!



Stellenanzeigen


zurück zur Übersicht


Bitte beachten Sie die geänderten Öffnungszeiten:
Unsere Filiale in Bamberg schließt vom 29.07. - 02.08. bereits um 17:00 Uhr.

Top